Fly-in Safari: Meru, Laikipia und Masai Mara

Masai Mara Kenia Reisen

Reise Art: Fly-in Safari
Reisedauer: 13 Tage ab / bis Nairobi
Anzahl Personen: ab 1 Person zum Wunsch Termin
Reisezeit: ganzjährig
Höhepunkte: Meru, Laikipia, Maasai Mara


Tag 1 House Of Waine, Nairobi

Transfer vom Jomo Kenyatta Flughafen in Nairobis grünem Vorort Karen. Erholen Sie sich am hoteleigenen Pool, oder besuchen Sie das nahe gelegene Karen Blixen Museum. Auch das Krankenhaus für Giraffen lohnt einen Besuch.


Tag 2 Elsa’s Kopje, Meru National Park

Sie werden um 6:30 Uhr im Hotel abgeholt und zum Wilson Airport gebracht. Dort startet flugplanmäßig um 07.45 Uhr Ihr Flieger von Air Kenia in Richtung Meru Nationalpark. Nach der Ankunft um 08:45 Uhr wird Sie ein Fahrer an der Landebahn abholen und zur nahen Lodge bringen. Elsas’s Kopje mit seinen neun Cottages, bekannt durch den Roman und die Verfilmung von „Born Free“ und die Löwen von George Adamson, liegt versteckt und nahezu unsichtbar auf einem Hügel. Sie checken ein und haben die Möglichkeit, sich umzusehen oder sich vor dem Mittagessen am malerischen Pool zu entspannen. Nach der Siesta auf einer der Panorama-Terrassen erleben Sie nachmittags eine ausführliche Tierbeobachtungsfahrt.


Tag 3, 4 Elsa’s Kopje

Früh morgens können Sie einen geführten Buschspaziergang erleben, der Ihren Appetit aufs köstliche Frühstück anregt, oder Sie haben Lust auf eine ausgiebige Tierbeobachtungsfahrt entlang der vielen Flussläufe, die den Meru Park teilen und in denen sich Flusspferde und Krokodile tummeln. An einem idyllischen Ort wird Ihnen ein herrliches Frühstücks-Picknick serviert. Für das Mittagessen kehren Sie in die Lodge zurück. Am späten Nachmittag genießen Sie den Sonnenuntergang mit einem Sundowner im Park und erspähen anschließend bei einer Beobachtungsfahrt das nächtliche Buschleben.


Tag 5 Loisaba, Laikipia

Sie verlassen Elsa’s Kopje und fliegen in Richtung Loisaba. An der Landebahn werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und zur Lodge gebracht, die Sie zuvor schon aus der Luft bewundern konnten. Die Lodge und die Star Beds liegen in einer 60.000 Hektar großen Wildnis eines privaten Tierschutzgebietes. Die außergewöhnliche Lodge, am Rand eines 500 Meter tiefen Steilhangs gelegen, bietet unbeschreibliche Blicke in die umliegende Ebene. Nach dem Mittagessen können Sie sich erholen, oder aber einen kleinen Spaziergang im Busch unternehmen, bevor es schließlich heißt zur nachmittäglichen Tierbeobachtungsfahrt aufzusitzen. Beim Sundowner verabschieden Sie die Sonne.


Tag 6 Loisaba, - optionale Nacht in den Star Beds

Einem Frühstück in der Morgendämmerung folgt die Tierbeobachtungsfahrt auf den Spuren der Löwen. Zudem gibt es mit etwas Glück Elefanten, Kudus, Giraffen und Oryxantilopen zu sehen, um nur einige der Tierarten zu nennen, die hier zu Hause sind. Alternativ kann auch ein Ausritt entlang des Ewaso Nyiro Flusses unternommen werden. Nach der Rückkehr bleibt vor dem Mittagessen genügend Zeit für ein entspannendes Bad im Swimming Pool. Für das Nachmittagsprogramm wählen Sie bitte aus dem umfassenden Angebot aus: Tennis, eine Tour mit dem Mountain Bike, Spaziergänge, Tierbeobachtungsfahrt oder einfach Entspannung und Erholung im Lodge eigenen Spa. Auf individuellen Wunsch kann ein einzigartiges Erlebnis organisiert werden. Sie können die folgende Nacht in den Star Beds genießen – das sind Holzplattformen mit komfortablen Betten, nebenliegenden Badezimmern, Speiseraum. Erleben Sie hier, umsorgt vom zuvorkommenden Service der Samburu, legendäre Ausblicke über den Fluß und auf das nahe Wasserloch, die Badewanne der Elefanten. Da die Star Beds weder Wände noch eine Decke haben, schlafen Sie unter dem sagenhaften Sternenhimmel Afrikas – eine unvergessliche Erinnerung wird sich Ihnen einprägen.


Tag 9 Sabuk Lodge, Laikipia

Nach dem Frühstück erfolgt ein kurzer Transfer nach Sabuk, das hoch über dem Ewaso Nyiro Flußbett liegt. Ursprünglich eine Basis für Kamel Safaris haben die Besitzer, der professionelle Safariführer Simon und Mel Evans, ihr wunderschönes Haus in einen luxuriösen Zufluchtsort umgewandelt, von dem aus sich herrliche Ausblicke in die felsige Landschaft des Northern Frontier Bezirks öffnen. Ein erfrischendes Bad in den schäumenden Fluten des Flusses unterhalb der Lodge ist angesagt.


Tag 8 Sabuk Lodge

Früh heißt es aufstehen für einen Ausritt mit den Kamelen. Geführt vom professionellen Guide und seinem Team gut ausgebildeter Spurenleser vom Stamm der Masai führt die Route durch die Hügellandschaft, immer wieder Ausblicke auf den Fluss im Tal gewährend. Ein reichhaltiger Brunch wird unter einer ausladenden Schirmakazie eingenommen. Nachmittags lädt ein ausgewaschener Felspool zum erfrischenden Bad, bevor am frühen Abend die Tour auf der Lodge endet. Hier lodert das Lagerfeuer und nach dem Sundowner nehmen Sie zum Abendessen Platz.


Tag 9 Sabuk Fly Camp

Heute steht eine Buschwanderung, begleitet durch Kamele, auf dem Programm. Ihr Führer und seine professionelle Mannschaft vom Stamm der Samburu Krieger begleiten Sie und errichten für Sie ein provisorisches Lager am Rand der dramatischen Schlucht des Ewaso Nyiro Flusses. Die Route ist bequem zu gehen und ideal für Familien und kleine Gruppen, die mehr über die Lebensbedingungen und die Geheimnisse im Busch erfahren möchten.


Tag 10, 11, 12 Elephant Pepper Camp, Masai Mara Naturpark

Nach dem Frühstück werden Sie zur Landebahn für Ihren Flug nach Nanyuki gebracht, wo Sie um 10:00 Uhr planmäßig Richtung Masai Mara, dem wohl bekanntesten Wildbeobachtungsgebiet Kenias, starten. Die Masai Mara bietet eine Wilderfahrung, die kaum auf der Welt ihresgleichen findet. Jedes Camp, die Sie besuchen, ist in ein Beobachtungsprojekt eingebunden oder Teil eines besonderen Konzessionsgebietes. Um den Zustand der Masai Mara als einzigartiges Wildreservat zu erhalten werden weitere umfangreiche Schutzmaßnahmen geplant. Tierbeobachtungsfahrten, Mahlzeiten im Busch, Sundowner und Wanderungen versprechen hier einzigartige Safarierlebnisse. Die Mara ist berühmt für ihr Großwild mit Nachwuchs, für Raubkatzen und riesige Antilopenherden.


Tag 13 Auf Wiedersehen

Nach einer letzten Tierbeobachtungsfahrt erreichen Sie um 11:00 Uhr Ihren Air Kenia-Flug nach Nairobi. Ein Fahrer empfängt Sie und bringt Sie entweder in Ihr Hotel nach Nairobi oder zum Weiterflug an den internationalen Flughafen. Eine wunderschöne Safari ist zu Ende.


Diese hier anfragen ...

nach Oben